Hinweise für Entwickler

Anbindung eines Automatisierungsgerätes mittels eines embedded Kommunikationsmodules an EtherCAT

Aufgabenstellung
Anybus-S für EtherCATDieses Applikationsbeispiel soll zeigen, wie ein mikroprozessor-gesteuertes Automatisierungsgerät mittels des einbaufertigen Anybus-S-EtherCAT-Moduls in ein EtherCAT-Netzwerk eingebunden wird. Als Stellvertreter für das Automatisierungsgerät dient hier das Anybus-S Evaluationboard von HMS. Darauf wird das Anybus-S-EtherCAT-Modul gesteckt. Der Mikroprozessor auf dem Anybus-S Evaluationsboard initialisiert das EtherCAT Modul, so dass Daten über EtherCAT gesendet und empfangen werden können.

Lösung
Die Konfiguration des EtherCAT-Masters - in unserem Bespiel eine PC-Soft-SPS von Beckhoff - erfolgt mit dem TwinCAT System Manager. Nach erfolgreicher EtherCAT-Konfiguration wird das Anybus-S-Modul konfiguriert. Um das Anybus-S-Modul einbinden zu können, muss es korrekt initialisiert und mit dem Netzwerk verbunden sein. Hierzu muss das Anybus-S-Modul im TwinCAT System Manager als neues EtherCAT-Gerät angelegt werden. Anschließend können die Prozessdaten des Anybus-S-Moduls konfiguriert werden. Da der TwinCAT System Manager die I/O-Konfiguration des Anybus-S-Moduls nicht automatisch erkennt, muss diese in die Software geladen werden.

Eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung haben wir für Sie im Bereich "Dokumentation" (links) bereitgestellt.

  Weitere Informationen
    EtherCAT-Produkte von HMS
    Was ist eigentlich Anybus?
    Zukauf oder Eigenentwicklung? - Grundsätzliche Überlegungen bei der Realisierung
      einer Busschnittstelle