Intelligente Protokollkonverter für Feldbus und Ethernet

Anybus logo Anybus Communicator™ – Serielle Protokolle

Unterstützte serielle Protokolle

Im Konfigurationsprogramm "Anybus Configuration Manager" wird definiert, wie die Konvertierung des seriellen Protokolls durchgeführt werden soll. Es stehen zwei grundsätzliche Betriebsarten zur Verfügung.

Master Mode

Wenn der Communicator im Subnetzwerk als Master eingesetzt wird, sendet er eine Anfrage (Request) an die angeschlossenen Automatisierungsgeräte und erwartet von ihnen eine Antwort (Response). Im Master Mode ist das Modbus-RTU-Protokoll das voreingestelle Protokoll. Mit dem Modbus-Assistenten kann die Konfiguration des Protokolls in sechs einfachen Schritten durchgeführt werden. Der Master Mode steht nicht nur für Modbus-RTU, sondern für alle request/response-basierten seriellen Protokolle zur Verfügung, einschließlich beliebiger kundenspezifischer Protokolle.

Generic Data Mode

Im Generic Data Mode besteht keine Master/Slave-Beziehung zwischen dem Communicator und den angeschlossenen Automatisierungsgeräten. Jeder Teilnehmer im seriellen Netzwerk, auch der Communicator, kann Nachrichten spontan versenden (produce) oder lesen (consume). Ein Teilnehmer muss weder auf Nachrichten antworten noch muss er vor dem Versand einer Nachricht auf eine Anfrage warten.

Umsetzung des seriellen Protokolls

Prüfsumme und Definition der Datenblöcke

Der Communicator kann spezifische Datenblöcke erzeugen, die bei der Konfiguration mit dem "Anybus Configuration Manager" definiert werden. Diese Datenblöcke können sowohl Daten vom seriellen Sub-Netzwerk als auch Daten des übergeordneten Feldbus- oder Industrial-Ethernet-Netzwerks enthalten. Die Datenblöcke dienen dazu, Konstanten, Start/Stopp-Zeichen und Prüfsummenwerte zu übergeben.

Handshaking und Synchronisierung

Die Daten können zwischen dem seriellen Sub-Netzwerk und dem übergeordneten industriellen Netzwerk entweder unsynchronisiert oder mittels eines Handshaking-Mechanismus ausgetauscht werden.

Das leistet der Anybus Communicator

Durch die vielfältigen Konfigurationsmöglichkeiten ist der Anybus Communicator ein flexibler Protokollumsetzer, der nahezu jedes serielle Protokoll in standardkonforme Feldbus- bzw. Industrial-Ethernet-Protokolle konvertieren kann. Da der Communicator die notwendigen Protokollumsetzungen völlig eigenständig vornimmt, sind keinerlei Hard- oder Softwareänderungen am Automatisierungsgerät, das den Communicator als externe Busschnittstelle nutzt, notwendig.

  Weitere Informationen
    Anwendungsmöglichkeiten für den Communicator