Anybus-CompactCom-Familie

Anybus logo Bluetooth-Kommunikationsmodul

Anybus-CC für BluetoothDas Anybus-CC-Modul für Bluetooth ist ein vollständiges Bluetooth-2.0-Interface. Es enthält alle analogen und digitalen Komponenten einer drahtlosen Bluetooth-Anschaltung. Das Modul erfüllt das Bluetooth-Serial-Port-Profil. Es arbeitet als transparente drahtlose Verbindung und konvertiert den Datenstrom von der Geräteschnittstelle in Bluetooth und umgekehrt. Die Anbindung des Moduls an die Geräteelektronik erfolgt über eine serielle Schnittstelle (UART). Das Modul zählt zu den passiven Anybus-CC-Modulen und ist mit allen anderen passiven Anybus-CC-Modulen (u.a. RS-232, RS-485, USB) austauschbar.

Anwendungsbereich

Das Kommunikationsmodul ist für den Einsatz in intelligenten Automatisierungsgeräten wie Antrieben, Bedienterminals, Industriewaagen und Steuerungen optimiert. Es kommt typischerweise für Diagnosezwecke oder während der Inbetriebnahme eines Automatisierungsgerätes zum Einsatz. Das steckbare Busmodul kann an jeder Stelle der Lieferkette zwischen Gerätehersteller und Endkunden in den Anybus-CC-Steckplatz eines Automatisierungsgerätes eingeschoben werden.

Bluetooth-Funktionen

Das Bluetooth-Kommunikationsmodul arbeitet we ein physikalischer Schnittstellenkonverter. Das Modul erfüllt die Bluetooth-2.0-Spezifikation. Der von der Geräteseite empfangene serielle Datenstrom wird von dem Modul auf Bluetooth konvertiert und umgekehrt. Von der Remote-Seite kann das Modul über die bekannten AT-Kommandos (wie ein Modem) parametriert werden. Zwei Diagnose-LEDs signalisieren die Betriebsbereitschaft bzw. den Status der Bluetooth-Verbindung.

Geräteseitge Schnittstelle

Die Kopplung des Kommunikationsmoduls mit der Elektronik des Automatisierungsgerätes erfolgt über eine serielle UART-Schnittstelle. Hierzu wird das TX- und das RX-Signal mit 3,3-Volt-Pegeln benötigt. Der serielle Datenstrom wird vom Modul transparent über Bluetooth übertragen. Die Übertragungsgeschwindigkeit der seriellen Schnittstelle kann vom Remote-Computer über AT-Kommandos zwischen 300 Bit/s und 625 kBit/s eingestellt werden. Zur Versorgung des Moduls werden 3,3 Volt benötigt.

Support

In-Design Zentren in Karlsruhe, Chicago, Tokio und Halmstad unterstützen jederzeit bei der Entwicklung und stellen u.a. Beispieltreiber im C-Quellcode, Schaltungsvorschläge und Evaluation Boards zur Verfügung. Entwicklerschulungen erleichtern den Einstieg in die Anybus-Technologie und geben wertvolle Tipps für ein optimales Hardware- und Software-Design.

  KEY FEATURES
    passives Anybus-CC-Modul mit geräteseitig serieller Schnittstelle
    komplette Bluetooth-2.0-Implementierung mit Serial-Port-Profile Funktion
    integrierte Antenne
    Parametrierung über Remote-Computer mittels AT-Kommandos
    Anschluss an die Geräteelektronik über Compact-Flash-Standardsteckverbinder  
    volle Austauschbarkeit mit allen anderen passiven Anybus-CC-Modulen

  TECHNISCHE DATEN
Abmessungen:   52 x 50 x 22 mm (L x B x H)
Spannungsversorgung:   3,3 Volt
Betriebstemperatur:   -40 bis +70 °C (Module mit Gehäuse)
-40 bis +85 °C (Module ohne Gehäuse)
Bluetooth-Funktionen:   kompatibel mit Bluetooth 2.0
Sendeleistung:   Class1 max. 7dBm (5mW)
Bestellnummer:   AB6212 (Module mit Gehäuse)
AB6312 (Module ohne Gehäuse)

  Weitere Informationen
    Was ist eigentlich Anybus?
    Zukauf oder Eigenentwicklung? - Grundsätzliche Überlegungen bei der Realisierung einer Busschnittstelle