Gateways für Feldbusse und Industrial Ethernet

Anybus logo Anybus X-gateway™ – OPC Server

Die OPC-Funktion ermöglicht es, PC-basierte OPC Clients über Standard-Ethernetnetzwerke und ein X-gateway mit Feldbussen zu verbinden.

Mit dem Anybus OPC Server können PC-basierte OPC DA Clients ohne PCI-Karte auf verteilte Feldgeräte eines Feldbusnetzwerkes zugreifen. Die Verbindung zwischen dem Steuerungs-PC und dem Feldgerät wird über bestehende Ethernet-Netzwerke und das Anybus X-gateway hergestellt. In diesem Szenario nimmt das Anybus X-gateway eine ähnliche Rolle ein wie eine PCI-Karte. Im Gegensatz zur PCI-Karte, die in der Regel Teil eines PCs im Kontrollraum ist, kann das X-gateway direkt im Feld eingesetzt werden, was kostspielige Feldbusverkabelungen zwischen Anlage und Kontrollraum überflüssig macht. Durch die Anybus OPC-Lösung können damit Installationskosten gesenkt und gleichzeitig die Flexibilität erhöht werden.

Typische Anwendungen sind OPC-basierte SCADA-Systeme mit Fernzugriff für Visualisierung und Steuerung. Der Anybus OPC Server unterstützt OPC Data Access (DA) Version 1.0, 2.05 und 3.0 mit Prozessdatenzugriff, OPC Tag-Editor und enthält auch einen online Viewer/Editor mit Lese- und Schreibzugriff auf Tag-Daten.

Zugriffsmöglichkeiten für folgende Netzwerke
Die OPC-Lösung ist Bestandteil der meisten Ethernet-Versionen der X-gateway-Familie und ermöglicht OPC Clients den Zugriff auf folgende Netzwerke:

AS-Interface (Master)    CANopen (Slave)    CC-Link (Slave)    ControlNet (Adapter)   
DeviceNet (Adapter)    DeviceNet (Scanner)    EtherCAT (Slave)    EtherNet/IP (Scanner)   
EtherNet/IP (Adapter)    FIPIO (Slave)    Interbus (Slave)    Interbus-LWL (Slave)   
Lonworks    Modbus-Plus (Slave)    Modbus-RTU (Slave)    Modbus-TCP (Slave)   
Profibus (Master)    Profibus (Slave)    Profinet (IO Device)

Schaubild

Das Schaubild zeigt, wie die Daten von PC-Seite via den OPC Client durch den Anybus OPC Server und den HMS Ethernet Transport Provider zur Ethernet-PC-Karte geleitet werden. Von dort gelangen die Daten ins X-gateway, das eine Konvertierung der Daten von Ethernet in Profibus vornimmt. In diesem Beispiel ist das X-gateway der Master des Profibus-Netzwerks.

 KEY FEATURES
    unterstützt OPC-Datenzugriff v1.0, 2,05 und 3.0 mit Zugriff auf zyklische Prozessdaten
    für Windows 2000 / XP / Vista / 7 (32/64 bit) / 8.1
    je nach Netzwerkkombination des X-gateways zusätzlich Parameterdatenaustausch möglich
    bis zu 1.536 Byte Daten in beide Richtungen (abhängig von der Netzwerkkombination)
    Online-Diagnose
    OPC Tag-Editor
    Online Viewer/Editor zur Überwachung und Änderung von Prozessdaten

  Weitere Informationen
    Anwendungsmöglichkeiten für die Anybus X-gateways